1.FC Magdeburg – FC Ingolstadt (25.08.2018)

3.Spieltag

Ergebnis: 1:1

Zuschauer: 18.913, ca. 250 Schanzer

 

Das zweite Auswärtsspiel der neuen Saison brachte uns nach Magdeburg. Nachdem man sich 5 Tage zuvor glanzlos aus dem Pokal verabschiedet hatte, konnte man nur auf eine Leistungssteigerung hoffen. Eine Verbesserung zum Pokalspiel war zwar zu sehen, zum ersten Dreier der Saison hat es jedoch zum wiederholten Male nicht gereicht.

Die Mannschaft unter Trainer Stefan Leitl kam die ersten 40 Minuten überhaupt nicht in die Partie und man musste mit ansehen, wie starke Magdeburger das Spiel dominierten und nach einer knappen halben Stunde verdient mit 1:0 in Führung gingen. Kurz vor der Pause brachte uns dann Sonny Kittel mit einem direkten Freistoßtor wieder zurück ins Spiel. Die zweite Halbzeit verlief recht unspektakulär und es kam zu keiner wirklichen Großchance mehr.

Im Gästeblock fanden sich an diesem Nachmittag ca. 250 Schanzer ein. Das volle Support-Potential schöpfte leider nicht ein Jeder aus, für unsere Verhältnisse trotzdem ein recht zufriedenstellender Auftritt. Dennoch zählt weiterhin alles für unseren Verein zu geben und am Freitag gegen Aue geschlossen unsere Mannschaft zum Sieg zu schreien.

Forza FCI!